Niki Solarz' Blog

Mit Sicherheit. Immer auf deiner Seite.

Projekte

„jung.modern.web sucht – Wie das Web 2.0 unser Leben verändert“

Ein Projekt, auf welches ich sehr stolz bin und welches auch sehr viel Spaß machte zu planen, war meine Diskussionsveranstaltung „jund.modern.web sucht – Wie das Web 2.0 unser Leben verändert“.Die Veranstaltung fand am 24.3.2010 im Republic statt, fachliche Inputs dazu lieferten ua. Mag. David Röthler, Social Media Experte, Dr.in Ursula Maier-Rabler, Assistenzprofessorin am Institut für Kommunikationswissenschaft sowie Dr. Gerhard Rettenegger, Chefredakteur des ORF Landesstudios Salzburg.

Der generelle Tenor war eindeutig: Eltern, Schule und Jugendliche müssen besser zusammenarbeiten. Junge Menschen brauchen bei der Erarbeitung von Medienkompetenz eine helfende Hand und keinen erhobenen Zeigefinger!

Insgesamt nahmen mehr als 70 TeilnehmerInnen, davon 20 über einen Online-Chat, an der Diskussionsveranstaltung, die unter der Marke „Salzburg 2020“ lief, teil.

Personen v. l. n. r.: Wolfgang Gallei (Moderator), Nadine Lainer (Web 2.0-userin), Dr.in Ursula Maier-Rabler (Assistenzprofessorin am Institut für Kommunikationswissenschaft), Dr. Gerhard Rettenegger (Chefredakteur des ORF Landesstudios Salzburg), Niki Solarz (ich), David Röthler (Social Media Experte), Jochen Höfferer (Jugendexperte)

Erster Gratis-Laptop für „KRISE“

Mit tatkräftiger Unterstützung der JUSOS Salzburg konnten wir am SPÖ-Landesparteitag am 10. Oktober 2009 das Geld für den ersten Gratis-Laptop nach Vorbild des Projekts „One Laptop per Child“ sammeln. Eine Woche später wurde dieser mit großer Freude der „KRISE“, die Krisenstelle für Jugendliche in der Stadt Salzburg, übergeben.

One Laptop per Child

Jedes Kind in Salzburg soll die Möglichkeit haben, die neue Informationsgesellschaft zu nutzen und nicht von der neuen Wissensgesellschaft ausgeschlossen zu sein. Ich sehe das Projekt „One Laptop per Child“ sozusagen als moderne „Schulbuchaktion“ im Sinne des 21. Jahrhunderts! Ich möchte langfristig das Projekt in Salzburg umsetzen: Jedem Salzburger Schulkind seinen ‚kinderfreundlichen‘ gratis Gratis-Laptop!

Moderne Informationstechnologien spielen im beruflichen, aber auch im privaten Alltag eine zunehmend bedeutende Rolle. Ein routinierter Umgang mit dem Computer zählt in vielen Branchen bei Bewerbungen inzwischen zum Standard. Umfassende Computerkenntnisse sind daher vor allem für die Jugendlichen unumgänglich, um sich auf dem Arbeitsmarkt entsprechend positionieren zu können. Der Umgang mit den neuen Technologien trägt maßgeblich zu den Zukunftschancen der Jugendlichen bei – und das liegt mir am Herzen.

Damit die Initiative keine „Seifenblase“ bleibt, verkaufte ich mit tatkräftiger Unterstüzung der JUSOS Salzburg am Landesparteitag Seifenblasen. Mit dem Erlös wurde der erste Laptop gekauft.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: